Donnerstag, 24. Januar 2019
   
minimieren
Ihre Mediensuche
Die Spionin
Olga Raue - CIA-Agentin im Kalten Krieg
Verfasser: Appelius, Stefan
Jahr: 2018
Verlag: Reinbek, Rowohlt
Belletristik Erw.
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: WAHR App Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 14.02.2019
Inhalt
Die Entdeckung eines der größten deutschen Spionagefälle der Nachkriegszeit und ein spannendes Stück Zeitgeschichte – so packend wie ein Agententhriller.
Die frühen Jahren des Kalten Krieges in Berlin: Olga Raue, ihr Mann und ihr Schwager spionieren für die CIA, zuerst in der DDR, später in Moskau. Als eine Freundin sie verrät, wird Olga inhaftiert. Sechs Jahre später kauft die Bundesrepublik Olga frei, 1977 darf sie die DDR verlassen. Olga schweigt über ihre Mission – mehr als 50 Jahre lang. Doch als der Politikwissenschaftler Stefan Appelius auf den 'Spionagering Raue' stößt, beginnt sie zu erzählen. Appelius hat die politischen Wellen, die die Spione auslösten, nachgezeichnet. Doch die menschlichen Hintergründe – die kann nur Olga Raue schildern.
Details
Verfasser: Appelius, Stefan
Jahr: 2018
Verlag: Reinbek, Rowohlt
Systematik: R 11
ISBN: 978-3-498-00100-1
2. ISBN: 3-498-00100-0
Mediengruppe: Belletristik Erw.
Willkommen    |    Mediensuche    |    Veranstaltungen    |    Über uns    |    Kinder    |    Leserservice    |    Verein
minimieren

Unsere Einrichtung wird vom Kulturraum Vogtland - Zwickau gefördert.

          

Stadt- und Kreisbibliothek Glauchau